Übungsverlauf

1. Aufwärmphase:
Einstimmung auf die menschliche Qualität, die das jeweilige Organ im Körper repräsentiert
(Mentale Gesundheitsförderer)
Dauer: 2,5 Minuten

2. Mittelteil:
Die dem jeweiligen Organ zugeordnete woodstocking®-Übung. Atemführung zum Organ.
Dauer: 2 Minuten.

3. Endphase:
Abschlussbesinnung auf die entsprechende menschliche Qualität.
Dauer: 2 Minuten.

Übung 1: Leber

Alle Einzelheiten findest du im Handbuch. Hier kannst du dir eine Vorstellung von der Struktur der Übung machen:

Beginne mit der Aufwärmphase
Mittelteil: Organübung, z.B. Leber:

Stehe mit den Füßen weit auseinander – die Zehenspitzen leicht nach außen zeigend und gehe leicht in die Knie.

Halte den Woodstock senkrecht vor dem Körper – die Hände an der Nackenmulde.
Lasse deinen Atem in den rechten Oberbauch fließen.

Beim Ausatmen führe den Woodstock vor das eine Knie und beuge dieses über die Zehenspitze.
Beim Einatmen führe den Woodstock zur Mitte und beuge wieder leicht beide Knie.
Beim Ausatmen führe den Woodstock vor das andere Knie und beuge es über die Zehenspitze.

Stimme dich dabei mithilfe der Musik und der eingesprochenen Sätze (siehe Handbuch) auf die Qualität „Ich bin tolerant“ ein.

Schließe die Übung mit der Endphase ab.