Der woodstocking® Talk – Der Dickdarm

By 14. Februar 2020 Unkategorisiert

 

 

 

 

Ein kurzer Einblick in das woodstocking®-System

hier: Die Dickdarmübung

Bettina und Ina sprechen über die Dickdarmübung.

Die Übung ist wunderbar zum sich strecken, sich dehnen. Mit langsamen Bewegungen balanciere ich mich bin friedvoll. Wenn ich mal den einen oder dann den anderen Arm nach oben strecke wird mir bewusst, dass es pendelt, mal positiv mal negativ. Und das ist gut. Es ist gut genau so, wie es ist.

Über die Dickdarm-Übung – die menschliche Qualität, die für den Dickdarm steht, heißt: „ich bin friedvoll“

Der Dickdarm fermentiert die Nahrung. Aus den Reststoffen, die am Ende des Verdauungsprozesses dort ankommen, werden mit diesem Verfahren noch einmal Nährstoffe gewonnen. Der Dickdarm scheidet all das aus, worauf der Körper verzichten kann. Das Wasser, was der Dünndarm für den Verdauungsprozess benötigt, stellt der Dickdarm am Ende dieses Prozesses dem Körper wieder zur Verfügung und hält uns damit am Leben.

Wenn wir loslassen, was unserem eigenen und dem Wohl der Gemeinschaft nicht dient, gewinnen wir den Frieden, der unsere menschliche Gemeinschaft am Leben hält.

Satz a: Ich engagiere mich für andere

Satz b: Ich lasse meine Aggressionen und meine Härte los.

Probiert es aus, erzählt uns davon und gebt uns ein like, ob auf YouTube, Facebook oder Instagram J

 

Seid herzlich gegrüßt

von

Bettina und Ina

Enter Into A World Of Fun

First Person Clips Of Mountain Rides With The X1

Aerial Footage 5:29

Watch some drone footage of our team’s best riders going downhill on Salient mountain.

The Quick Route 3:20

There’s staying on the trail and then there’s taking the “alternative” route.

Kevin Robertson 6:45

Check out Kevin treck some of the most intense courses in all of the Salient area.