was successfully added to your cart.

Der woodstocking® Weg zur Meditation

By 13. Februar 2018 Februar 15th, 2018 Blog

Der woodstocking® Weg zur Meditation

Ja, mit woodstocking® kann ich lernen zu meditieren und meditative Zustände zu vertiefen. Also….

Die Bewegung, in die wir mit der woodstocking®-Übung kommen, regt den Energiefluss in deinem Körper an. Die während der Übung gesprochenen Sätze helfen uns, aus dem Gedankenkarussell auszusteigen. In der cool-down Phase am Schluss jeder Organübung richten wir unsere Aufmerksamkeit nach innen und spüren nach.

Damit haben wir die Voraussetzung für jede Art von verändertem Bewusstseinszustand geschaffen. Indem wir uns nun mit entspannter Aufmerksamkeit nach innen lauschen oder spüren, wenden wir uns den subtilen Körperempfindungen zu. Damit lassen wir ablenkende äußere Reize und stressige Gedanken außen vor. Mit der Zeit fällt diese Haltung immer leichter. Du kannst bemerken, dass etwas in dir zur Ruhe kommt, sich sammelt und zentriert. Das kann dann bereits geschehen, wenn du deinen Woodstock in die Hand nimmst.

Störende körperliche, emotionale und gedankliche Kräfte treten in den Hintergrund und du kannst dich ganz auf die Organqualität einstimmen. Dadurch erlebst du dich eins mit dieser positiven Schwingung, denn dein Körper und dein Geist machen diese Erfahrung gemeinsam. So entsteht ein Gefühl von Stimmigkeit, von Verbundenheit und Harmonie mit dir selbst und dem Kosmos. Wenn du so etwas schon einmal erlebt hast, wirst du von Gelassenheit und Gleichmut berichten können, die sich danach in dir ausbreiten.

Es ist mittlerweile allgemein anerkannt, dass sich meditieren positiv auf Körper und Geist auswirkt. In der chinesischen Medizin wird die heilende Wirkung der Meditation auf den Ausgleich des Energieflusses im Körper zurückgeführt. Die Bewegungen der Organübung zusammen mit einem  ruhigen, fließenden Atem befördern den Energiefluss im ganzen Körper. Sie können sogar Blockaden in dem zugehörigen Meridian lösen. Insofern kannst du die jeweils passende woodstocking® Übung (siehe Emotionstagebuch) sogar dazu nutzen, negative und blockierende Gedanken und Gefühle aufzulösen. Damit kannst du deine Lebensenergie wieder in einen freien Fluss bringen.

Die Normalisierung von erhöhtem Blutdruck und Cortisolspiegel weisen auf die Verringerung von Stress hin. Die Psyche profitiert von einem gestärkten inneren Gleichgewicht. Die Konzentrationsfähigkeit nimmt zu. Lernstoff wird leichter aufgenommen und verarbeitet. Das Gefühl für uns selbst wird immer feiner. Wir werden immer besser spüren, ob wir in Resonanz mit einem Thema, einer Substanz oder einer Person gehen, und was unsere Geist-Körper-System als zu uns passend erkennt.

„Bewegen-Spüren-Bei sich sein“

als Kurzbeschreibung von woodstocking® bekommt dadurch noch eine neue Dimension. Die Wirkung der Übungen richtet sich nicht nur auf dich selbst, sondern wird in deinen Entscheidungen und in deinen Beziehungen spürbar. Das gilt auch für deine Umgebung und für deine Freunde, Familienmitglieder und Kollegen. Auch dort wird es spürbar. Wenn wir regelmäßig, täglich üben, wird unser Handeln bewusster und authentischer, denn wir können unsere leise innere Stimme hören. Wir spüren die subtilen Signale unseres Körpers können mit ruhigem Herzen in unserer Mitte bleiben.

Dabei wünsche ich dir und uns allen viel Freude!

Herzlichst

Bettina

Jetzt neu: deutschlandweiter Gratisversand Ausblenden