Hilfe fürs Herz

By 15. August 2017 Blog

Vorhofflimmern ist eine der häufigsten Herzrhythmusstörungen.

Das Herz schlägt dabei unregelmäßig. Hoher Blutdruck und Herzschwäche zählen zu den häufigsten Ursachen von Vorhofflimmern.

In einer Norwegischen Studie wurde die Auswirkung von verschiedenen Bewegungsintensitäten auf das Risiko für Vorhofflimmern untersucht. Im Ergebnis zeigt sich, dass moderate Aktivität das Risiko für Vorhofflimmern verringern kann. Hartes Ausdauertraining wirkt sich hingegen auf Dauer eher negativ auf das Flimmerrisiko aus. Es wird vermutet, dass die Ursache dafür im Stoffwechsel liegt. (Morseth b et al. European Hearth Journal 2016; 37: 2307-2313

Bei hartem Ausdauertraining werden im Körper Stresshormone ausgeschüttet, die den Stoffwechsel belasten. Bei moderatem Training ist das nicht der Fall, der Körper kann von der Bewegung viel besser profitieren.

Mit regelmäßigem woodstocking Training tust du dir und deinem Herzen etwas Gutes.

Viele Trainingssysteme erwarten von den Trainierenden bestimmte Wiederholungen oder geben leistungsorientierte Trainingsziele vor. Beim woodstocking® steht für den Übenden die Eigenwahrnehmung im Fokus. Diese soll durch die langsamen, bewusst ausgeführten Bewegungen mit dem Woodstock gestärkt werden und gleichzeitig die Freude an der Bewegung wecken. Die Gesundheit des Körpers wird durch die mit den Übungen einhergehende Dehnung, Beweglichkeit und Kräftigung gefördert. Ebenso die Gesundheit unterstützend ist die Konzentration auf die inneren Ressourcen beim Üben.

Der Vorteil von woodstocking® besteht darin, dass die Übungen auch dann für dich geeignet sind, wenn du Tabletten einnimmst, hohen Blutdruck hast oder dich nach einem Herzinfarkt erst wieder regenerieren musst. Das Training ist so konzipiert, dass du währenddessen eine erhöhte Achtsamkeit übst und in deinen Körper hineinspürst.

Du lernst dabei, auf dich zu achten und die Signale deines Körpers wahrzunehmen. Gerade bei Krankheit, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen kannst du so wieder Vertrauen zu deinem Körper aufbauen.

Beim woodstocking® gibt es keine besonderen sportlichen Herausforderungen. Das speziell für das Training entwickelte Trainingsgerät, der Woodstock ist ein stabiler, ergonomischer Holzstab, der dich beim Trainieren stützt und deine sinnliche Wahrnehmung steigert.

Es ist wichtig, langsam zu trainieren, gut zu atmen und sich keinesfalls zu verkrampfen. Es geht nicht darum, viele Wiederholungen in einer bestimmten Zeit zu schaffen, sondern um Dehnung, Beweglichkeit und Freude an der Bewegung.

Der Geist bleibt beim Üben entspannt, damit keine Stresshormone produziert werden. Deshalb wird viel Wert auf eine positive Gefühlslage gelegt. Du hörst eine speziell dafür komponierte Musik mit eingesprochenen Sätzen, die dich an deine menschlichen Qualitäten erinnern.

Eine effektive Möglichkeit Bewegung und Stressbekämpfung zu kombinieren. In 6,5 Minuten innere Ruhe finden und in Bewegung kommen  – das ist Hilfe fürs Herz.

Probiere es aus!

Herzlichst

Bettina

 

Jetzt zum Newsletter anmelden und bei der nächsten Bestellung 5% sparen!